HOCHEFFIZIENTE PIOVAN-TROCKNERTECHNIK PATENTIERT

06/02/2017
K-Zeitung

Wide header per press review piovan

Mit Genesys stellt Piovan eine neue Produktlinie von autoadaptiven Einzeltrichter-Trocknungssystemen vor, die für optimiert gleichbleibende Betriebsbedingungen sorgen und den Energieverbrauch drastisch senken. Der Hersteller reklamiert für sich das erste in Europa angemeldete Patent für ein hocheffizientes Kunststoff-Trocknungssystem.

Die Kunststoffindustrie verarbeitet nicht-hygroskopische und hygroskopische Polymere. Während in den nicht-hygroskopischen Polymeren die Feuchtigkeit oberflächlich ist und daher durch routinemäßiges Trocknen einfach beseitigt wird, dringt die Feuchtigkeit bei hygroskopischen Polymeren hingegen auch in das Granulat ein. Für diesen Fall wird ein Trocknungssystem benötigt wird, das trockene Luft beispielsweise mithilfe von Aluminiumsilikat erzeugt, also mit einem Material das Wassermoleküle stark binden kann.

Moderne Trocknungssysteme können nicht nur Restfeuchte drastisch senken, sondern regulieren den exakten Gehalt auf die für die Polymerverarbeitung erforderlichen Werte. Die Systeme sind sehr zuverlässig, das heißt sie arbeiten gleichmäßig und liefern reproduzierbare Ergebnisse bei hoher Energieeffizienz.

Bei der Entwicklung der neuen Genesys-Systeme hat die italienische Piovan-Group zusätzlich zu den Aspekten Betriebssicherheit und Energieeffizienz noch weitere Funktionen für die Prozesssteuerung eingebaut. Diese regeln zum Beispiel die Konsistenz der physikalischen Eigenschaften des Polymers nach dem Trocknen. Zudem passt sich das System automatisch an die Anfangsbedingungen des Polymers und die für den Prozess erforderlichen Bedingungen an.

Lesen Sie den Artikel, der auf K-Zeitung publiziert wurde.