EINZELTRICHTER-TROCKNUNGSSYSTEMEN GENESYS

03/02/2017
Kunststoffe

Wide header per press review piovan

Ursprünglich hat Piovan unter dem Namen Genesys Hochleistungstrockner für PET vertrieben. Inzwischen ist das Einsatzspektrum wesentlich breiter und das Trocknungssystem mit Einzel-Trocknungstrichter arbeitet dank patentierter Messeinheit vollautomatisch. Die neue Produktlinie soll für gleichbleibende Betriebsbedingungen und einen deutlich geringeren Energieverbrauch sorgen.

Trocknungssysteme werden meist auf Basis maximaler Verarbeitungsparameter dimensioniert, d. h. für maximalen Materialverbrauch, maximale Temperatur und den höchsten Luftstrom – dazu kommen oft noch Sicherheitszuschläge. Da diese extremen Bedingungen nur selten auftreten, leidet die Energieeffizienz und die Betriebskosten steigen.

Genesys kann als eigenständiges oder zentrales Trocknungssystem die Betriebsparameter auf der Basis von Umgebungstemperatur, Anfangsfeuchte, Art und der Menge des Polymers, des endgültigen Feuchtigkeitsgehalts des Polymers und der Korngröße anpassen und automatisch steuern. Dabei benötigen sie nach Angaben des Herstellers nur die Energie, die zum Trocknen notwendig ist.

Die Einstellungen werden kontinuierlich mit den von den installierten Sensoren erfassten Daten verglichen. Die patentierte Messeinheit, die sich in der Luftzuleitung befindet, passt sich den Gegebenheiten an und steuert den Luftstrom eigenständig. Dieser wird automatisch durch die Trocknungseinheit moduliert, was laut Hersteller zu optimalen Prozessbetriebsbedingungen führt. Auf diese Weise ermöglicht ein System von mittlerer Kapazität (Trocknung von 200 bis 250 kg/h Kunststoffe) Einsparungen von bis zu 50% gegenüber herkömmlichen Trocknungssystemen mit gleicher Kapazität.

Lesen Sie den Artikel, der auf Kunstoffe publiziert wurde.