Trockenlufttrockner mit Rotorkühlung Baureihe HRBetriebseffizienz zum niedrigsten Preis

Float block image hr 2014 rid

Durch Anwendung der Wabenstruktur-Technologie des Rotors gewährleistet die HR-Baureihe maximale Energieeffizienz und eine vielseitige Anwendung bei kleiner und mittlerer Produktion.    Der Luftvolumenstrom reicht von 50 bis 300 m3/h mit einem konstanten Taupunktwert. Feuchteabsorbierendes Material (ein Zeolith-Molekularsieb) wird auf die Innenfläche der Wabenstruktur aufgebracht und garantiert eine hohe Absorptionsfähigkeit ohne jede Staubemission. Kontinuierliche Prozessregeneration und kurze Kreislaufkühlphasen sorgen für hohe Leistungen und ein konstantes Taupunktniveau.

Vorteile

● 30% Einsparung beim Stromverbrauch
● Konstanter Taupunkt
● Taupunktkontrollierter Betrieb ohne Taupunktsonde
● Kein Bedarf an Kühlwasser
● Leistungsrückgewinnung durch Regeneration
● Garantiert frei von Staub und Materialverunreinigung
● Patentiertes Design des Kreislaufs

Kundenorientierte Lösungen:

Vielseitige und energiesparende Anwendungsmöglichkeiten
Keine Ausgaben für Kühlwasser- oder Druckluftverbrauch bzw. deren Anschluss. Die Einheit benötigt nur Strom für den Betrieb.

Intelligentes Energie-Management:

● Eine Rotorlösung mit Wabenstruktur und komplette Rückgewinnung der Regenerationsluft
● Intelligente Energie-Überwachung: übereinstimmend mit den Effektivitätsanforderungen der Verarbeitungsmaschine optimiert und regelt das IES-System den Energieverbrauch
● Intelligente Materialtrocknung: Optimale Trocknung des Materials, denn Überhitzung oder Übertrocknung werden verhindert.

Flexibilität und Modularität
Trocknungsbehälterkapazität von 100 bis 800 dm³. Der Trockenbehälter kann auf der Prozessmaschine oder daneben installiert werden; auch eine Montage auf einem Wagen ist möglich.
Es stehen sowohl Einzel- als auch Mehrtrichterausführungen zur Verfügung.

Die HR-Baureihe ist mit einem Mikroprozessor-System ausgestattet, das den Temperatur-Sollwert konstant hält.
Mit der Bediengerätsteuerung können die Betriebsparameter und -modi angezeigt und eingestellt sowie Warnnachrichten eingesehen werden.
Nachdem die Prozesstemperatur ausgewählt wurde, legt der Mikroprozessor automatisch die Sicherheitstemperatur aus dem gesamten Bereich der Betriebstemperaturen fest und garantiert so maximale Betriebssicherheit..