Trockenlufttrockner mit Molekularsiebtürmen Baureihe DP 640-644Flexibilität und energieeinsparung

Float block image dryer dp 640 644

Doppel-Molekularsiebturm-Modell, das je 1000 m3/h und 1400 m3/h Trockenluft liefert, mit einem Produktionsbereich von 450 bis 800 kg/h. Das gesamte Trockensystem arbeitet in einem geschlossenen Kreislauf, um einen von den Umweltbedingungen unabhängigen Prozessablauf mit einem Taupunkt von -50°C oder weniger zu gewährleisten.

KUNDENORIENTIERTE LÖSUNGEN:

Vielseitige Nutzung
kann in verschiedenen Produktionsprozessen und auch bei Material mit besonderen Eigenschaften (wie PET und PETG) angewandt werden

Hohe Energieeffizienz
Die patientierten Vorrichtungen für die Steuerung des Energieverbrauchs - IES (Intelligent Energy Supervisor) und IMD (Intelligent Material Drying) - passen die Trocknungsparameter an die realen Produktionsbedingungen der Verarbeitungsmaschine an.
Sie erlauben es, die Energiekosten in einem Bereich von 0,05 kWh/kg bis max. 0,08 kWh/kg (Prozesstemperatur von 80 bis 120°C) zu halten.

Optimierter Kühlwasserverbrauch, durch das Energy Management System kann der Bediener den Wasservolumenstrom auf den Temperatur-Sollwert abstimmen.

Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten:
lieferbar in den Versionen MT (max. Temperatur 150°C), HT (für einen Temperaturbereich bis 200°C), PTU (Multi-Hopper-Version) sowie den spezifischen PET und PTU-Multi-Hopper-Konfigurationen (max. Volumen: 4500 Liter).

Minimaler Stellflächenbedarf: optimales Verhältnis von Leistung und Baugröße 

Vorteile

● Vielseitige Nutzung
● Hohe Energieeffizienz
● Optimierter Kühlwasserverbrauch
● Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten
● Einfacher Zugang zu allen Bauteilen
● Minimaler Stellflächenbedarf
● Mikroprozessor-Steuerung mit mehrsprachigem alphanumerischem Display
● Präzise elektronische Steuerung der Prozesstemperatur mit selbstregulierendem PID-Algorithmus
● Automatische Einstellung der Sicherheitstemperatur der Prozessluft
● Warnungen zum korrekten Betrieb der Kühlgeräte