BEWUSST MULTINATIONAL AUFGESTELLT

10/03/2016
Extrusion

Wide header per press review

Piovan wurde 1934 als Maschinenbauunternehmen gegründet. Damaliger und heutiger Hauptsitz ist in Santa Maria di Sala (Venezien, Italien). Das Feld der Kunststoffindustrie betrat Piovan 1964 und spezialisierte sich hier auf die Fertigung von Peripheriegeräten. Heute ist die Piovan Gruppe in fünf Ländern mit sieben Produktionsstätten und 23 Niederlassungen vertreten. Giorgio Santella, Marketingleiter der Piovan Gruppe, stellte sich den Fragen des EXTRUSION-Teams.

Sie haben im Jahre 2010 FDM und damit Dosiergeräte für die Extrusion gekauft. Zu dieser Zeit zählte Piovan aber selbst schon zu den Global Playern im Materialhandling. Allerdings im Wesentlichen im Spritzguss-Sektor. Ist die Variante Kaufen einfacher oder im Endeffekt auch lukrativer als Geräte für die Extrusion selbst zu konzipieren?

Giorgio Santella: Die Akquisition von FDM vereint mehrere strategische Werte, die nicht nur in technologischer Hinsicht oder in den Anlagen zu suchen sind. Insbesondere, um Lösungen für einen spezifischen industriellen Sektor entwickeln zu können, muss man über fundiertes Fachwissen in eben diesem Sektor verfügen, dessen Implementierung in eine be- Gruppe seit 2013. Der strategisch wichtige Aspekt liegt nicht in der Unabhängigkeit, sondern vielmehr in der Kompetenz und dem Know-how, die in den Unternehmen zu finden sind, die unsere Organisationsstruktur bilden. Wir sind der Ansicht, dass der Integrationsprozess die Grundlage von vielschichtigen Unternehmensgruppen wie die unsere darstellt Bewusst multinational aufgestellt 40 Interview mit Giorgio Santella, Piovan-Group Extrusion 1/2016 reits bestehende und konsolidierte Struktur wie die unsere sehr viel Zeit beanspruchen würde. Diese wichtige Wertschöpfung umzusetzen ist nicht einfach und bedarf Kenntnisse und Wissen, das nur Unternehmen wie uns, die über eine große Erfahrung in unterschiedlichen Industriebereichen verfügen, gelungen ist in den Jahren aufzubauen.